CBD gegen chronische Schmerzen

So kann man Linderung finden

Schmerzen lindern mit CBD
Wie ein Licht durchs Dunkel – Linderung von Schmerzen

Chronische Schmerzen gehören zu einem weit verbreiteten Krankheitsbild und können bei der betroffenen Person zu psychischen und physischen Beeinträchtigungen führen.

 

Bei chronischen Schmerzen sind das zentrale oder periphere Nervensystem gestört, wobei Schmerzimpulse an das Gehirn gesendet werden, obwohl kein Schmerz vorhanden ist. Unterschiedlich zu dem akuten Schmerz, der durch eine bestimmte Verletzung ausgelöst wird und bei einer Behandlung wieder nachlässt, ziehen sich chronische Schmerzen über eine längere Zeitspanne.

 

Dies passiert, weil der Auslöser im Körper nicht beseitigt werden konnte und weiterhin Warnsignale an das Gehirn gesendet werden und Schmerz ausgelöst wird. Es ist bekannt, dass CBD eine schmerzlindernde Wirkung hat. Das ist bedingt durch das Endocannabinoid-System, das Schmerzen im allgemeinen kontrolliert. Es dient zur Regulierung von auszuführenden Funktionen des Körpers und ist zuständig für die Stimmung, den Schlaf, Appetit, Stoffwechsel, Schmerzen, Erinnerung, Immunfunktion, Entzündungen, Neuroprotektion und Entwicklung sowie die Verdauung und Reproduktion. Dabei wirken körpereigene Endocannabinoide auf CB1- und CB2-Rezeptoren und lösen Signalwege aus.


Unsere Empfehlung:

Bio CBD-Öl von Alpinols

 

Mit dem Code Deal15 erhältst du 15% Rabatt auf www.alpinols.de

 

Nur für kurze Zeit