CBD bei Arthritis

Wenn die Arthritis schmerzt: Hilft CBD?

Hier efährst du, ob CBD bei Beschwerden der Arthritis helfen kann.

Was ist Arthritis und welche Symptome hat es?

Arthritis ist eine entzündliche Erkrankung der Gelenke, die bei Patienten zu chronischen Schmerzen und Schwellungen in den jeweiligen Gelenken führt.

 

Schmerzen in den Sehnenscheiden und Schleimbeutel sind ebenfalls häufige Beschwerden bei Arthritis und können zur Bewegungseinschränkung führen.

 

Da es sich bei Arthritis um eine Autoimmun-Erkrankung handelt, wird oft von einer Fehlfunktion des Abwehrsystem des Körpers gesprochen.

 

Dabei greifen Zellen, die Fehlsignale erhalten haben, die körpereigene Strukturen des Immunsystems an und können beispielsweise die Gelenkknorpel schädigen. 

Wie kann CBD bei Arthritis helfen?

Durch die Einnahme oder Verwendung von CBD Produkten besteht die Möglichkeit, Beschwerden von Arthritis zu lindern. Aufgrund der schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaft von CBD kann der Körper entlastet werden. Patienten sprechen oft von einer Verbesserung des Schlafs, das zur allgemeinen Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens führt. Durch die Interaktion mit CB1 und CB2 Rezeptoren sowie dem Endocannabinoid-System, kann das Immunsystem positiv beeinflusst werden.

 

Aus der Forschung über CBD und Arthritis: Anhand dem Aufsatz Involvement of the endocannabinoid system in osteoarthritis pain aus dem Jahr 2014 durch die Federation of European Neuroscience Societies and John Wiley & Sons Ltd. konnte festgestellt werden, dass das Endocannabinoid-System bei Arthritis eine wichtige Rolle spielt. Ferner wird in dem Artikel Transdermal cannabidiol reduces inflammation and pain‐related behaviours in a rat model of arthritis aus dem Jahr 2015 durch das Department of Pharmaceutical Sciences, der University of Kentucky College of Pharmacy in Lexington, die Reduktion der Schwellung der Gelenke durch CBD-Gel sowie eine Erhöhung der Immunzellen-Bildung geschildert.

 

Welches CBD-Öl solltest du bei Arthritis verwenden?

Bei der Verwendung von CBD-Öl eignet sich insbesondere ein Full-Spektrum-Öl. Dieses enthält nämlich neben den Cannabinoiden die Vitamine A, B1, B2, B3, B6, B12 und E, sowie Calcium, Magnesium und Terpene.